Wohnen in der Dorfgemeinschaft

Wo kann ich wohnen?

Zur Dorfgemeinschaft Graupa gehören 3 Wohn-Häuser.
Die Wohn-Häuser heißen „Ottihof Altbau“, „Ottihof Neubau“ und „Reginenhof“.
Die Häuser stehen in Graupa.
Graupa ist in der Nähe von Pirna.

Der Ottihof Altbau ist ein schönes weißes Haus mit vielen grauen Holz-Balken.
So ein Haus wird Fach-Werk-Haus genannt.
Nebenan gibt es ein neues, gelbes Wohn-Haus.
Das ist der Ottihof Neubau.

Es gibt noch den Reginenhof.
Das ist ein oranges Wohn-Haus.
Es befindet sich ein bisschen weiter weg.
Den Ottihof und den Reginenhof verbindet ein großer Garten.

Im Garten kann man sich ausruhen oder austoben.
Und man kann Obst und Gemüse ernten.
Oder auf dem Trampolin springen.

In den 3 Häusern wohnen 47 Bewohner.
In den beiden Ottihöfen ist immer ein Betreuer da.
In den Ottihöfen lebt es sich wie in einer Familie.
Es gibt in jedem Haus 2 Wohn-Gruppen.
Die Betreuer sind den ganzen Tag da.
In den Ottihöfen und im Reginenhof kann man lernen, selbstständig zu leben.

Was gibt es in Graupa?

In Graupa gibt es ein Jagdschloss.
Wer krank ist, kann in Graupa zum Arzt gehen.
Es gibt einen kleinen Einkaufs-Laden.
Und man kann überall hin laufen.
In Graupa fahren auch Busse.
Die Busse fahren nach Pirna oder nach Dresden.