Träger

Wer ist die Dorfgemeinschaft Graupa?

Unsere Dorfgemeinschaft ist für Menschen mit Hilfebedarf da.
Wir haben verschiedene Wohnräume und auch eine Werkstatt.

Wir leben und arbeiten nach den Ideen von Rudolf Steiner.
Rudolf Steiner hatte eine besondere Lebens-Einstellung.

Folgende Ansichten Rudolf Steiners sind für uns wichtig:

  • Eine Behinderung ist nichts schlimmes.
    Menschen mit und ohne Behinderung sind gleich wichtig.
    Nur brauchen manche Menschen mehr Hilfe und andere weniger.
    Wir schauen auf das, was jeder Einzelne gut kann.
    Das bringt er in die Gemeinschaft ein.
    Dadurch fühlen sich alle gleichwertig.
  • Jeder Mensch kann lernen und macht seine eigenen Erfahrungen.
    Die Gemeinschaft unterstützt ihn dabei, die Erfahrungen zu verstehen.
    So kann jeder einen Sinn im Leben finden.
    Man erkennt auch, was einen stärkt und gesund macht.
  • Für uns sind die Musik, die Bewegung und die Kunst wichtig.
    Gemeinsam feiern wir Jahresfeste.

Alle Menschen in der Dorfgemeinschaft Graupa arbeiten eng zusammen.
Sie helfen und begleiten einander.
Wir möchten gern, dass sich jeder Mensch so gut wie möglich entwickeln kann.
Wir möchten auch, dass sich jeder bei uns heimisch fühlt.

Die Dorfgemeinschaft Graupa ist Mitglied beim Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Unsere Werkstatt gehört zur Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Sachsen.