Unsere ausgelagerten Arbeitsplätze

Um die Strukturen des allgemeinen Arbeitsmarktes kennen zu lernen bzw. den Übergang in ein reguläres Beschäftigungsverhältnis zu fördern, bieten wir ausgelagerte Arbeitsplätze in Unternehmen der freien Wirtschaft an.

Unsere Werkstattbeschäftigten sind hierbei fest in den Betrieb und dessen Abläufe integriert. Gleichwohl werden Sie durch das Fachpersonal der WfbM weiterhin unterstützt bzw. beraten und können an werkstattinternen Veranstaltungen und begleitenden Angeboten teilnehmen.

Bis zu sechs Werkstattbeschäftigte sind in einem mittelständischen Unternehmen, der G.S. Stolpen GmbH & Co. KG, tätig. Unsere Werkstattbeschäftigten sind hierbei vollständig in den Produktionsprozess von Großküchensystemen integriert. Neben vorbereitenden Aufgaben wie dem Abziehen von Schutzfolien werden verschiedene Bauelemente vorzugsweise aus Edelstahl montiert, geschweißt, konfektioniert und zugeschnitten.

Von Frühjahr bis Herbst wird ein ausgelagerter Arbeitsplatz im Erlebnisbad Rathewalde angeboten. Dort hilft der Werkstattbeschäftigte bei der Aufrechterhaltung des Bäderbetriebes, mäht z.B. den Rasen, reinigt die Wasserbecken oder verkauft Currywurst und Eis.